Ensiferum

Ensiferum zeigen Rassisten die Rote KarteErst zögerlich, dann verstanden und dabei: Ensiferum sagen „Nein“ zu Gewalt und Rassismus

Hartmut sprach mit dem Management welches gern die Aktion und das Projekt gegen Gewalt und Rassismus unterstützen wollten. Doch Gitarrist und Liedsänger Markus Toivonen durch das Management informiert lehnte sofort im Namen der Gruppe ab. Man wolle sich nicht für politische oder religiöse Statements hergeben. Erst als Hartmut ihm mit seinen Worten erklären konnte worum es geht und ihn konfrontierte mit der Frage „Ist für ihn eine Anti-Rassismus Haltung nun Politik oder Religion? Oder eine Frage seiner Haltung und die der Band?“ überlegte er inhaltlich und da die Band gegenüber Rote Karte Rheinland keine Verpflichtungen als Multiplikatoren und Projektpaten eingeht war genauso schnell klar, dass das natürlich gut möglich sei und man diese Unterstützung gern einging.

weiterlesen

Powerwolf

Powerwolf zeigen Rassisten die Rote KartePowerwolf bekennen sich gegen Gewalt und Rassismus – Beim W:O:A 2015

Eben noch ein viel besuchtes und begeisterndes Konzert auf einer der W:O:A Hauptbühnen gefeiert, kurze Zeit später gefeiert im Meet&Greet und letztlich ebenso sehnsüchtig von Hartmut und Sohn erwartet.

Letzterer hätte gern ein Foto mit ihnen gehabt, doch so frisch geduscht und ungeschminkt…..nee, so brauch ich das nicht sein Kommentar.
Doch darum geht es ja bei RKR nicht, da geht es ja um die Menschen und deshalb waren sie gern gesehen als Multiplikatoren für die eigenen Fans gegen Gewalt und Rassismus.

weiterlesen

OOMPH!

OOMPH! zeigen Rassisten die Rote KarteOOMPH sagen „Nein“ zu Gewalt und Rassismus !

Wie heißen Die?…Oompf? Biste sicher das die so heißen und sich so schreiben?
Tja, so kann es gehen wenn Vater („alt“) und Sohn („jung“) unterwegs für die Rote Karte Rheinland sind.

Hartmut kannte diese Band nicht wirklich außer das Lied „Eckstein, Eckstein…“, welches natürlich auch nicht so hieß, Sohn jedoch sehr wohl, fand diese so toll das er sie unbedingt im Pressezelt kontaktieren und gewinnen wollte für das Projekt.

weiterlesen

Within Temptation

Within Temptation zeigen Rassisten die Rote KarteEndlich wieder beim W:O:A, endlich als Multiplikatoren gegen Gewalt und Rassismus mit dabei: Within Temptation!
Wie schön! Seit gut 5 Jahren nun bemühte sich Hartmut für das Projekt um Bandkontakt zu Within Temptation, schlicht einer „Lieblingsband“ von Hartmut.
Doch dann geht es manchmal schneller als gedacht. Erst letztes Jahr war Hartmut noch in Köln beim Hydra-Konzert der Band und schwups sind sie beim W:O:A 2015 endlich mal wieder am Start und auch noch völlig unkompliziert bereit sich für das Rote Karte Rheinland Projekt United Against Racism als Multiplikatoren für sich und ihre Fans zur Verfügung zu stellen.

weiterlesen

Grailknights

Grailknights zeigen Rassisten die Rote KarteAuch Grailknights sagen „Gewalt und Rassismus“ den Kampf an und zeigen mit RKR die Rote Karte.

Hmmmm…naja…wer oder was ist das denn Schrilles und Schräges???

Anmutend wie „Möchtegern-Batmans“ oder „The Avengers“ traf Hartmut beim Wacken Open Air 2015 auf verirrte Karnevalisten aus der RKR Heimat Köln? Aber nein !!
Das sind Grailknights !!!

weiterlesen

Avatar

Avatar zeigen Rassisten die Rote KarteAVATAR sagen „Nein“ zu Gewalt und Rassismus

Avatar ist eine schwedische Melodic-Death-Metal-Band aus Göteborg.
Die 5köpfige Band begegnete Hartmut nach ihrem unmittelbaren Auftritt beim Wacken Open Air 2015. Alle waren noch positiv geflashed vom Auftritt, Hendrik Sandelin sagte gar es war der beste Auftritt seines Lebens.

weiterlesen

Legacy ID

Legacy ID zeigen Rassisten die Rote KarteW:O:A Metal Battler Legacy ID from Latvia wollten unbedingt die Rote Karte gegen Gewalt und Rassismus mit Rote Karte Rheinland zeigen.

Die Newcomer, gegründet in 2013 gastierten beim Wacken Open Air als Landesvertreter von Lettland.

Hartmut wurde länger beobachtet was er denn da mit den Bands in Wacken gemacht hat und letztlich dann beherzt angesprochen. Hartmut erinnerte sich sogleich an RIGA und Latvia und den „Eurovision Song Contest“, wodurch er nicht gleich Sympathiepunkte sammeln konnte. Dennoch amüsierte man sich sogleich und es kamen längere sympathische Gespräche zustande.

weiterlesen

10 Jahre Rote Karte Rheinland

Trikotübergabe 10 Jahre RKR

Zum Jubiläum von Rote Karte Rheinland postet das Fan Projekt Leverkusen e.V einen kleinen Artikel über RKR:

10 Jahre Rote Karte Rheinland und 10 Jahre Trainerkollektiv Awolon. Das heißt, ein Jahrzehnt großes Engagement gegen Gewalt und Rassismus im Rahmen von verschieden Projekten, Beratungsmaßnahmen und Fortbildungen.

Als es 2007 los ging hatte auch Bayer 04 und das Fanprojekt Leverkusen seine Finger im Spiel, als Rudi Völler damals als Startschuss ein Aktionstrikot von Bayer 04 mit der Aufschrift „Zeig‘ Rassismus die Rote Karte“ übergab. Mehr als 100 Prominente folgten dem Beispiel von Rudi Völler und setzten so gemeinsam mit der Roten Karte Rheinland ein klares Statement gegen Gewalt und Rassismus.

weiterlesen

United against Racism!!

Die Aktion United Against Racism!! ist ein spezielles Projekt im Rahmen unserer Arbeit gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Unsere jahrelange Verbundenheit mit den Organisatoren des weltberühmten Wacken Open Air ermöglicht es uns, mit den absoluten Top-Acts der Heavy-Metal-Szene in Kontakt treten zu können.

„United Against Racism!!“ ist nicht nur eine Sammlung von Metal-Künstlern, die sich gegen Rassismus aussprechen – es ist vielmehr das klare Statement eines gesamten Musik-Genres.

Weiterlesen

Rote Karte Rheinland wieder aktiv beim Wacken 2014

Auch in Wacken 2014 war Rote Karte Rheinland wieder vertreten durch Hartmut Gähl und Kollegen am Start.

In diesem Jahr gab es bereits viele bekannte Gesichter in Wacken, Bands welche bereits auf der HP www.rote-karte-rheinland.deihr Statementfoto gegen „Gewalt und Rassismus“ erfreut wiedergefunden haben und Hartmut dafür dankten und ihm weiteren Erfolg mit den Bands in 2014 wünschten.In der Tat, den hatten wir !!!

So ist unserem Multiplikatoren-Projekt “United Against Racism- Keine Spielzeit für Rassisten” Tobias Sammet (Avantasia/Edguy), Ye Banished Privateers, ACCEPT, Apocalyptica und Endstille gefolgt, letztere leider nicht komplett !

weiterlesen

Fatih Cevikkollu

„Komm zu Fatih“ heißt das aktuelle Programm des Comedian und Kabarettisten Fatih Cevikkollu und „Komm zu Fatih“ war auch die Botschaft des Managements, nachdem wir dort um die Teilnahme des sympathischen Künstlers an unserer Aktion nachgefragt hatten. Das ließen wir uns natürlich nicht zweimal sagen und trafen Fatih Cevikkollu vor seinem Auftritt im Langenfelder Schaustall.

weiterlesen

Wilfried Schmickler

tbn_schmickler_01Wir trafen Wilfried Schmickler bei einem Auftritt in Leverkusen-Rheindorf. Als echter „Hitdorfer Jung“ kam das natürlich einem Heimspiel gleich. Womit wir auch gleich die Überleitung zu unserer Aktion Rote Karte Rheinland hätten.

Ohne zu zögern griff sich der bekannte Kaberettist das Trikot von Bayer 04 Leverkusen und streifte es über. Das er bei unserer Aktion mitmache sei doch klar; nahm die Rote Karte und hielt sie in unsere Kamera. Dafür unseren herzlichen Dank, Herr Schmickler.

weiterlesen