Corvus Corax

tbn_corvuscorax_01Corvus Corax, auch bekannt als die Könige der Spielleute, sind eine Band aus der Mittelalter-Szene. Bekannt wurden Corvus Corax durch ihre Vertonung der Carmina Burana, bei der die Band auch mit einem Sinfonieorchester zusammenarbeitete. Die Wahl des Namens Corvus Corax, bekanntlich die lateinische Bezeichnung für den Kolkraben, hat übrigens eine besondere Bewandnis. Bei ihrer Flucht aus der ehemaligen DDR 1989 mußten die Bandmitglieder ihren Raben zurück lassen, der eben genau dieser Spezies angehörte.

tbn_corvuscorax_02

Die Teilnahme an unserer Aktion sagten uns die beiden Gründungsmitglieder der Band, Castus Rabensang (Karsten Liehm) und Venustus Oleriasticus (Bernd „Wim“ Dobbrisch), sofort zu. „Rassismus ist leider immer noch ein sehr aktuelles und brennendes Thema“, sagte Wim, als er die Rote Karte in unsere Kamera hielt – und damit hat er leider recht. Auch Castus war begeistert von unserer Aktion und gerne bereit, unsere Trikots zu unterschreiben.

Weitere Informationen über Corvus Corax finden Sie hier:

www.corvuscorax.de

zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.